Wann:
27. September 2024 – 28. September 2024 ganztägig
2024-09-27T00:00:00+02:00
2024-09-29T00:00:00+02:00

Schatzkiste auf! Workshop für Berater*innen, Coaches und Therapeut*innen

Psychodramatische und soziodramatische Methoden sind wirksame und ästhetische Instrumente der Entwicklungs- und Veränderungsarbeit – nicht nur für Individuen, sondern auch im Rahmen von Gruppen und Organisationen.

Eine Stärke des psychodramatischen Ansatzes ist seine unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten im Rahmen von Supervisionsgruppen, Lerngruppen, Teamberatung, Konfliktmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Das Psychodrama hat sich mit seinem integrativen Ansatz und seiner Methodenvielfalt daher über seine ursprünglich psychotherapeutischen Arbeitsfelder hinaus gerade auch im Bereich von Coaching und Beratung etabliert und bewährt. Wir haben die Techniken und Methoden des Psychodramas so modifiziert, dass sie auch in unterschiedlichen kollektiven Kontexten ihre Tiefe und Gestaltungskraft nicht verlieren und Gruppen ermöglichen, gemeinsam die dynamischen und soziometrischen Gesetzmäßigkeiten ihrer sozialen Interaktionen zu beleuchten.

Auf dieser Basis ermöglicht das Psychodrama Gruppen und Institutionen, Impulse für die nachhaltige Gestaltung ihrer Zusammenarbeit und ihres Gemeinschaftsgefühls im Spiel zu erarbeiten.

Termin
27./28.09.2024
Freitag 10:00 – 20:00 Uhr
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Ort
Berlin

Leitung
Uwe Reineck, Christoph Buckel, Matthias Bongartz

Kosten
480 € inkl. MwSt., ermäßigt für unsere Ausbildungskandidat*innen 380 € inkl. MwSt.

Dieses Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Rheinland-Institut GbR, 45657 Recklinghausen, und dem Psychodrama Institut Freiburg/Heidelberg, 69121 Heidelberg