Regionalgruppen

Die Regionalgruppen dienen zur Vernetzung aller Psychodramatiker*innen einer Region. Sie finden sich dort zusammen, wo eine Gruppe zusammen aktiv werden möchte und öffnen psychodramatische Bühnen für alles, was die Beteiligten mitbringen.


Die Regionalgruppe Kassel

Eingeladen sind alle am Psychodrama Interessierten unabhängig von Ihren Erfahrungen oder einer eventuellen Psychodrama-Ausbildung. In Ausbildung befindliche Teilnehmende können die Treffen als Peergruppentreffen betrachten.

Martin Funck / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz 3.0

Unser Ziel: Wir beleben das Psychodrama in Nordhessen und arbeiten gemeinsam psychodramatisch an persönlichen und beruflichen Themen. Darüber hinaus tauschen wir uns kollegial anhand ausgewählter Themen aus. Dies tun wir unter wechselnder Leitung in unseren etwa vierteljährlich stattfindenden offenen Peergruppentreffen.
Kosten entstehen außer den eigenen Reisekosten fast keine. Denn lediglich die Raumkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt (gegenwärtig etwa 5,-€/Person). Für die Pausen kann etwas mitgebracht oder die gastronomischen Angebote in der Umgebung genutzt werden.
Nächste Termine:

  • 1.2.2020, 10-16 Uhr,
  • 16.5.2020, 10-16 Uhr, fällt aus wg. Corona. (Statt dessen ein Psychodrama Online Angebot, zu dem gesondert eingeladen wird.)
  • 5.9.2020, 10-16 Uhr
  • 7.11.2020, 10-16 Uhr

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung, bis etwa eine Woche vor dem Treffen, wird gebeten (am besten früher). Bitte ausschließlich an: marco.kosziollek@gmx.de / Tel. 0170-3611838 Wer einmal dabei war und in die E-Mail-Verteilerliste aufgenommen wurde, bekommt jeweils vor den Treffen eine Information über die Themen. Ist jemand interessiert, in die Liste aufgenommen zu werden?


Regionalgruppe Berlin

Annette Plobner, Eva Wasmuth und Gerd Michael Urbach laden herzlich zum Treffen der Psychodrama-Regionalgruppe Berlin ein.
Wir wollen gemeinsam psychodramatisch an persönlichen und beruflichen Themen arbeiten sowie uns austauschen. Dies tun wir in diesem offenen Peergruppentreffen unter wechselnder Leitung. Eingeladen sind alle am Psychodrama Interessierten, unabhängig von ihren Erfahrungen oder einer eventuellen Psychodrama-Ausbildung.
Verpflegung: Für die Pausen bringt jede*r etwas mit, so dass uns alle ein buntes Buffett erwartet.
  • 22.2.2020 von 11.00 – 16.00 Uhr
  • 16.5.2020 von 11.00 – 16.00 Uhr (fällt aus wg. Corona)
  • 17.10.2020 von 11.00 – 16.00 Uhr

Ort jeweils: Beratungsstelle Neuhland, Nikolsburger Platz 6/7, 2. Etage, 10797 Berlin
Kosten jeweils: 10,-€

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung, bis etwa eine Woche vor dem Treffen, wird gebeten (am besten früher). Bitte ausschließlich an: plobner@plobner-franz-beratung.de . Wer einmal dabei war und in die E-Mail-Verteilerliste aufgenommen wurde, bekommt jeweils vor den Treffen eine Information über die Themen. Ist jemand interessiert, in die Liste aufgenommen zu werden?