Jun
16
Mi
2021
Playbacktheater online erproben
Jun 16 um 18:00 – 21:00
Playbacktheater online erproben

Zweitleben digital: fatal?

Playbacktheater online erproben

Einer persönlichen Erzählung aufmerksam lauschen, der/dem Erzähler*in beim Sprechen und Erinnern zuschauen, das Geschehen mit allen Poren wahrnehmen und das Wahrgenommene mit Körperausdruck, Symbolen und Worte spontan spiegeln – das ist Playbacktheater. Und es geht auch online. Es ist nicht dasselbe wie in Präsenz, aber auch im Netz können Verbundenheit und Tele-Energie erfahrbar werden. Es stimmt schon: Spontaneität und Kreativität zu erproben macht Spaß und stärkt unsere Handlungsfähigkeit.

In diesen Seminaren werden die Grundlagen des Playbacktheaters, die auch online praktikabel sind, erprobt und in Bezug auf ihren Nutzen für psychodramatische Settings reflektiert. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, aber auch Playbackerfahrene können dieses Angebot mit neuen Impulsen für sich und ihre Arbeit nutzen.

Jedes Seminar kann auch  einzeln gebucht werden.

Zielgruppen: Berater*innen, Therapeut*innen, Pädagog*innen, Trainer*innen

16.06.2021 –  18.00-21.00 Uhr (mit Pause)

Playbacktheater schnuppern

Nach einer kurzen Einführung werden Kurzformen, mit denen weltweit zum Erzählen aktueller Alltagsmomente angewärmt wird, ausprobiert. Anschließend können erste persönliche Geschichten künstlerisch verdichtet auf die Online-Bühne kommen.

Die Teilnehmenden erhalten vorab eine technische Info (Zoom).

Kosten: 65 €/Person

Ausbildungskandidat*innen werden 0,5 Ausbildungseinheiten anerkannt.

 

15.09.2021 – 18.00-21.00 Uhr (mit Pause) 

Playbacktheater tiefer ein- und ausatmen

„Was bisher geschah“ wird aufgegriffen und vertieft. Neue Formen der Inszenierung von Alltagsgeschichten, die immer auch Allgemeineres widerspiegeln, werden angewandt und am Schluss gemeinsam reflektiert.

Die Teilnehmenden erhalten vorab eine technische Info (Zoom).

Kosten: 65 €/Person

Ausbildungskandidat*innen werden 0,5 Ausbildungseinheiten anerkannt.

 

04.-06.02.2022

Freitag 16.00-21.00 Uhr – Samstag 9.00-19.00 Uhr – Sonntag 9.00-13.00 Uhr

Veranstaltungsort Berlin

Playbacktheater live!

Dreidimensional im selben Raum mit dem ganzen Körper, mit für alle hörbarer Stimme und Musik, mit dem richtigen Abstand und der möglichen Nähe – ob das gelingen darf? Wenn das wieder möglich ist, werden wir tanzen, springen, singen, tönen, erzählen, schauen, zuhören, verstehen oder zeigen, was wir verstehen, werden Gefühle und Geschichten mit der Kunst des Playbacktheater zurückspielen:

  • Kurzformen
  • narrative Formen
  • Feedback üben
  • gemeinsam über den Sinn und Nutzen laut nachdenken.

Kosten: 330 €/Person (reduziert 270 €)

Ausbildungskandidat*innen werden 3 Ausbildungseinheiten anerkannt.

Leitung:

Jutta Heppekausen

Playbacktrainerin (APTT Center for Playback Theatre  N.Y.), Psychodramaleiterin (Institut für Psychodrama Ella Mae Schearon), DFP), Supervisorin (DGSv, M.A.), Theaterpädagogin (Akademie Remscheid), Gründerin von „Blickwechsel – Playbacktheater Freiburg“

https://supervision-blickweiten.de

Salas, Jo (2009): Playbacktheater. Improvising Real Life. Personal Story in Playback Theatre, Berlin, Alexanderverlag

 

Sep
15
Mi
2021
Playbacktheater online erproben
Sep 15 um 18:00 – 21:00
Playbacktheater online erproben

Zweitleben digital: fatal?

Playbacktheater online erproben

Einer persönlichen Erzählung aufmerksam lauschen, der/dem Erzähler*in beim Sprechen und Erinnern zuschauen, das Geschehen mit allen Poren wahrnehmen und das Wahrgenommene mit Körperausdruck, Symbolen und Worte spontan spiegeln – das ist Playbacktheater. Und es geht auch online. Es ist nicht dasselbe wie in Präsenz, aber auch im Netz können Verbundenheit und Tele-Energie erfahrbar werden. Es stimmt schon: Spontaneität und Kreativität zu erproben macht Spaß und stärkt unsere Handlungsfähigkeit.

In diesen Seminaren werden die Grundlagen des Playbacktheaters, die auch online praktikabel sind, erprobt und in Bezug auf ihren Nutzen für psychodramatische Settings reflektiert. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, aber auch Playbackerfahrene können dieses Angebot mit neuen Impulsen für sich und ihre Arbeit nutzen.

Jedes Seminar kann auch einzeln gebucht werden.

Zielgruppen: Berater*innen, Therapeut*innen, Pädagog*innen, Trainer*innen

15.09.2021 – 18.00-21.00 Uhr (mit Pause) 

Playbacktheater tiefer ein- und ausatmen

„Was bisher geschah“ wird aufgegriffen und vertieft. Neue Formen der Inszenierung von Alltagsgeschichten, die immer auch Allgemeineres widerspiegeln, werden angewandt und am Schluss gemeinsam reflektiert.

Die Teilnehmenden erhalten vorab eine technische Info (Zoom).

Kosten: 65 €/Person

Ausbildungskandidat*innen werden 0,5 Ausbildungseinheiten anerkannt.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

04.-06.02.2022

Freitag 16.00-21.00 Uhr – Samstag 9.00-19.00 Uhr – Sonntag 9.00-13.00 Uhr

Veranstaltungsort Berlin

Playbacktheater live!

Dreidimensional im selben Raum mit dem ganzen Körper, mit für alle hörbarer Stimme und Musik, mit dem richtigen Abstand und der möglichen Nähe – ob das gelingen darf? Wenn das wieder möglich ist, werden wir tanzen, springen, singen, tönen, erzählen, schauen, zuhören, verstehen oder zeigen, was wir verstehen, werden Gefühle und Geschichten mit der Kunst des Playbacktheater zurückspielen:

  • Kurzformen
  • narrative Formen
  • Feedback üben
  • gemeinsam über den Sinn und Nutzen laut nachdenken.

Kosten: 330 €/Person (reduziert 270 €)

Ausbildungskandidat*innen werden 3 Ausbildungseinheiten anerkannt.

Leitung:

Jutta Heppekausen

Playbacktrainerin (APTT Center for Playback Theatre  N.Y.), Psychodramaleiterin (Institut für Psychodrama Ella Mae Schearon), DFP), Supervisorin (DGSv, M.A.), Theaterpädagogin (Akademie Remscheid), Gründerin von „Blickwechsel – Playbacktheater Freiburg“

https://supervision-blickweiten.de

Salas, Jo (2009): Playbacktheater. Improvising Real Life. Personal Story in Playback Theatre, Berlin, Alexanderverlag

 

Feb
4
Fr
2022
Playbacktheater live
Feb 4 um 18:00 – Feb 6 um 21:00
Playbacktheater live

Playbacktheater live erleben

Einer persönlichen Erzählung aufmerksam lauschen, der/dem Erzähler*in beim Sprechen und Erinnern zuschauen, das Geschehen mit allen Poren wahrnehmen und das Wahrgenommene mit Körperausdruck, Symbolen und Worte spontan spiegeln – das ist Playbacktheater.

In diesem Seminar werden die Grundlagen des Playbacktheaters erprobt und in Bezug auf ihren Nutzen für psychodramatische Settings reflektiert. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, aber auch Playbackerfahrene können dieses Angebot mit neuen Impulsen für sich und ihre Arbeit nutzen.

Dreidimensional im selben Raum mit dem ganzen Körper, mit für alle hörbarer Stimme und Musik, mit dem richtigen Abstand und der möglichen Nähe – ob das gelingen darf? Wenn das wieder möglich ist, werden wir tanzen, springen, singen, tönen, erzählen, schauen, zuhören, verstehen oder zeigen, was wir verstehen, werden Gefühle und Geschichten mit der Kunst des Playbacktheater zurückspielen:

  • Kurzformen
  • narrative Formen
  • Feedback üben
  • gemeinsam über den Sinn und Nutzen laut nachdenken.

Zielgruppen: Berater*innen, Therapeut*innen, Pädagog*innen, Trainer*innen

04.-06.02.2022

Freitag 16.00-21.00 Uhr – Samstag 9.00-19.00 Uhr – Sonntag 9.00-13.00 Uhr

Veranstaltungsort Berlin

Kosten: 330 €/Person (reduziert 270 €)

Ausbildungskandidat*innen werden 3 Ausbildungseinheiten anerkannt.

Leitung:

Jutta Heppekausen

Playbacktrainerin (APTT Center for Playback Theatre  N.Y.), Psychodramaleiterin (Institut für Psychodrama Ella Mae Schearon), DFP), Supervisorin (DGSv, M.A.), Theaterpädagogin (Akademie Remscheid), Gründerin von „Blickwechsel – Playbacktheater Freiburg“

https://supervision-blickweiten.de

Salas, Jo (2009): Playbacktheater. Improvising Real Life. Personal Story in Playback Theatre, Berlin, Alexanderverlag