Wann:
19. Februar 2021 – 20. Februar 2021 ganztägig
2021-02-19T00:00:00+01:00
2021-02-21T00:00:00+01:00
Wo:
Berlin
Kontakt:
Annette Plobner
0177 - 280 37 83

Kollegiale Beratung in Bewegung bringen: Psychodrama in der kollegialen Beratung und Supervision

Kollegiale Beratung ist ein verbreitetes und erfolgreiches Format in vielen psychosozialen Arbeitsfeldern, in For-Profit-Organisationen und in der Supervision.

In diesem Seminar arbeiten wir mit dem strukturierten Ablaufschema des Formates der kollegialen Beratung und bringen Bewegung in die Bearbeitung des jeweiligen Themas durch die Methode Psychodrama. Der Einsatz vielfältiger, auf das Verfahren kollegiale Beratung abgestimmter psychodramatischer Methoden, bietet uns kreative und erlebnisorientierte Zugänge zum Anliegen des/der Falleinbringers*in. Neue, vielleicht unerwartete, auf jeden Fall oft überraschende Erkenntnisse können interessante Lösungswege ermöglichen.

Ein individuelles Profil der eigenen Fähigkeiten und Stärken in der Rolle des/der Moderators*in des Verfahrens kann entwickelt werden.

Die Teilnehmer*innen werden gebeten, eigene Fragestellungen und Themen, die im Seminar bearbeitet werden können,  mitzubringen.

Inhalte:

  • Phasenmodell der kollegialen Beratung
  • Geeignete psychodramatische Methoden in der kollegialen Beratung und Supervision
  • Ausprobieren der Rolle des/der Moderators*in

Zielgruppen:

  • Berater*innen/Therapeut*innen in psychosozialen Arbeitsfeldern
  • Supervisor*innen
  • Führungskräfte
  • Personalentwickler*innen
  • Coaches
  • Trainer*innen

Seminarinformationen:

  • Leitung: Annette Plobner
  • Gruppengröße: 6 – 10 Teilnehmer*innen
  • Termin: 19.02.+20.02.2021
  • Zeiten: 1. Tag: 11.00 – 18.00 Uhr – 2. Tag: 10.00 Uhr – 16.30 Uhr
  • Seminarort: Berlin
  • Das Seminar kann in englischer Sprache angeboten werden.
  • Seminargebühren: 220 € (für Ausbildungskandidat*innen und Mitglieder 180 €)
  • Ausbildungskandidat*innen werden 2 Ausbildungseinheiten anerkannt.