Seminare

Sep
29
Fr
Auf Besuch bei Freud und Moreno – Psychodramatische Exkursion nach Wien @ Wien, Haus Am Spiegeln. Seminarhaus mit Übernachtung.
Sep 29 – Okt 5 ganztägig

Wien ist eng mit Morenos Wirken verbunden, hier entwickelte er zum Beispiel sein Konzept des Stegreiftheaters, das Konzept der Katharsis etc. Er verstand sich als Kontrahent von Freud, obwohl dessen Gedankengänge in seine Theorien eingingen. In einer Mischung aus psychodramatischer Erkundung und stationärer psychodramatischer Arbeit wollen wir diesen Bildungsurlaub gestalten.

  • Psychodramatische Begegnungen in der Gruppe (Kennenlernen, Soziometrie, Stegreif, Vignetten, Surplus)
  • Freud meets Moreno: Analytisches bzw. tiefenpsychologisch fundiertes Psychodrama
  • Exkursion I: Besuch der Wirkungsstätten Morenos, Bad Vöslau und Wien, Führung
  • Exkursion II. Besuch des Freud Museums und Spaziergang durch das jüdische Viertel Wiens, Führung
  • Verarbeitung des Erlebten durch Playback-Theater

Leitung:

  • Eva Kirstin Hellmann, M.Sc., Dipl. Sozialwissenschaftlerin, Coach (IACC), Psychodrama-Practitioner (IACC), ZEW der Leibniz Universität Hannover
  • Gerd-Michael Urbach, M.A., Sozialpsychologe, Politikwissenschaftler, Supervisor (PSR), Coach (IACC), Personal- und Teamentwickler, Psychodramaleiter (DFP), RubiCon GmbH, Hannover
  • Dr. Ingeborg Wegehaupt-Schneider, Dipl. Soziologin, Psychodramaleiterin (DFP), Coach (IACC), Supervisorin (DGSv), Hannover

Zeit: 29.09.2017 (Anreisetag) bis 05.10.2017 (als Bildungsurlaub beantragt.
Ort: Wien, Haus Am Spiegeln. Seminarhaus mit Übernachtung.
Teilnehmer/innenzahl: 14-16 Personen
Kosten für Seminar und Führungen: € 450,00 (€ 400,00 für IACC-Mitglieder plus Reisekosten, Verpflegung und Unterkunft.

Bahn, Flüge von Hannover bis Wien, die Anreise erfolgt selbstorganisiert. Der IACC (bzw. unser Reisebüro) kann unterstützen. Für Übernachtungen sind Sonderkonditionen im Haus Am Spiegeln
ausgehandelt. EZ mit Frühstück oder Doppel- Mehrbettzimmer mit zwei bis vier Personen. EZ z.B. € 87,50 incl. Frühstück pro Nacht plus einige Tage Halbpension (auch vegan, vegetarisch)

Anmeldeschluss: 01.09.2017. Für Fragen und weitere Informationen bitte am besten anrufen: Eva Kristin Hellmann: 0511 762-19797 oder kontakt@iacc-ev.org.

Die Veranstaltung findet u.a. als Bildungsurlaub des IACC e.V. in Kooperation mit der ZEW der Leibniz Universität Hannover, dem Institut Dr. Ella Mae Shearon, PIfE Psychodramainstitut für
Europa e.V. Landesverband Deutschland und dem Bildungswerk ver.di statt.

Download des Infoblattes

Okt
20
Fr
Stärkung der interkulturellen Kompetenz @ Reinhardswaldschule Fuldatal
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Stärkung der interkulturellen Kompetenz @ Reinhardswaldschule Fuldatal | Fuldatal | Hessen | Deutschland

Stärkung der interkulturellen Kompetenz

(Seminar 4 der Reihe „Mit Zuflucht Suchenden leben“)

In der Seminarreihe sollen persönliche Situationen der Teilnehmenden mit sachlichen Fragestellungen verknüpft und zum Gegenstand inhaltlicher und szenischer Bearbeitung gemacht werden. Zu jeweils festgelegten thematischen Schwerpunkten werden dazu eine professionelle und sachliche Einführung und Beratung angeboten. Ausgehend von der Fragestellung nach

  • persönlichen Beweggründen für die Arbeit mit Geflüchteten,
  • eigenen Kompetenzen, Fähigkeiten, Qualifikationen,
  • der eigenen Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement
  • und der dazu erwünschten emotionalen, sachlichen und professionellen Unterstützung

werden verschiedene Problemstellungen bearbeitet. Dies geschieht durch sachliche Information und durch die Anwendung kreativer, handlungsorientierter Methoden.  Die Seminarreihe wird im Zusammenhang angeboten, ist aber auch in einzelnen Modulen buchbar.

Termin: 20. / 21. Oktober 2017

 Leitung: Angela Khosla, Oberstudienrätin, Sozialpädagogin, Interkulturelle Teamerin und Referentin, Therapeutin für Tiefenpsychologische Gestaltung

  • Gruppengröße/Anzahl Teilnehmende: 8 – 20
  • Zeiten: Freitag 16:00 Uhr bis Samstag 19:00 Uhr
  • Seminarkosten: € 50,00
Okt
24
Di
Die Gruppe als Ort allen Geschehens – Tagung in Hannover @ Seminarhaus Nirwana der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung der Leibniz Universität
Okt 24 ganztägig

Das Thema der diesjährigen Tagung unterstreicht die Bedeutung der Gruppe für Jeden bzw. Jede und für die Gesellschaft.

Aspekte hiervon werden mit den kreativen Möglichkeiten des Psychodramas erfahrbar gemacht wird. Dies geschieht durch (szenische) Vorträge und verschiedene Workshops.

Wir freuen uns auf die interessanten Beiträge der diesjährigen Experten und Expertinnen. Wir laden SIE herzlich ein.

Veranstalter:

IACC e.V., PlFE e.V., EMS, QuBE e.V., ZEW

Anmeldung + Weitere Informationen:
kontakt@iacc-ev.org
www.psychodramatage-hannover.de